Sonntag, 14. Januar 2018

[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag

 
Verlag: dtv Verlag
Preis: € 14,95
Format: Klappbroschur
ISBN: 978-3423740258
Originaltitel: November 9

Klappentext:

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Meine Meinung:
Bisher war für Fallon der 9. November kein schöner Tag. Denn an diesem Tag vor 2 Jahren brannte das Haus ihres Vaters und sie konnte gerade noch von der Feuerwehr gerettet werden. Ihr Vater wusste zwar, dass Fallon an diesem Abend bei ihm übernachten wollte, hat dies aber wohl vergessen. Das nimmt Fallon ihm natürlich sehr übel und lässt ihn dies auch spüren. Eine normale Beziehung scheint zwischen den beiden nicht mehr möglich zu sein. Auch am Abend des 9. Novembers streiten die beiden in einem Diner, doch Fallon erhält Unterstützung von Ben, einen jungen Mann, der zufällig auch in diesem Diner ist. Die beiden lernen sich näher kennen und verlieben sich ineinander. Die beiden treffen eine Vereinbarung: sie werden sich von nun an jedes Jahr am 9. November wieder treffen und dazwischen keinerlei Kontakt zueinander aufbauen. Sie blockieren sich in allen sozialen Netzwerken und tauschen auch keine Telefonnummern aus. Auch der Leser weiß nicht, was die beiden in der Zwischenzeit erlebt, sondern erfährt auch wie die beiden Protagonisten bei den jeweiligen Treffen. Genau wie die Beiden möchte man wissen, ob die ersten Gefühle auch auf die Dauer bestehen bleiben und ob Fallon und Ben füreinander bestimmt sind.

Dies war für mich das erste Buch von Colleen Hoover. Lange Zeit schlich ich um die Bücher der Autorin herum, doch irgendwie schreckte mich der Hype um die Bücher doch etwas ab. Doch ich wurde positiv überrascht und werde bestimmt noch die weiteren Bücher von ihr lesen. Das Buch und die Geschichte der beiden zog mich in seinen Bann und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
Von Anfang an weiß der Leser, dass für Fallon der 9. November ein Schreckenstag ist, doch so nach und nach merkt man, dass auch für Ben der 9. November kein guter Tag ist. Ganz leise schwingt dies immer mehr mit, doch erst am Schluss, werden wir mit Fallon die Wahrheit erfahren. 

Mein Fazit:

Das Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen, ob die beiden sich endlich "finden". Das Buch wird bestimmt vielen Gefallen, die auch ein Faible für Liebesgeschichten haben. 



Das englische Cover
ISBN: 978-1471154621

Freitag, 5. Januar 2018

18 in 2018

Diese 18 Bücher möchte ich dieses Jahr lesen, da sie einfach schon viel zu lange auf meinem SUB liegen:

1.



Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.





2.
 In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes "Inferno" tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat … 


 3.
 Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«. 






 

4.
England um 1930: Der junge Harry Clifton wächst an den Hafendocks von Bristol heran, seine Mutter Maisie muss sich mit harter Arbeit durchschlagen. Um den Tod von Harrys Vater, der angeblich im Krieg gefallen ist, rankt sich ein Geheimnis. Harrys Leben nimmt eine Wendung, als er das Stipendium für eine Eliteschule erhält. Er tritt ein in die Welt der Reichen und lernt Giles Barrington sowie dessen Schwester Emma kennen, Erben einer Schifffahrts- Dynastie. Harry verliebt sich in Emma, ohne zu ahnen, dass die Schicksale ihrer Familien auf tragische Weise miteinander verknüpft sind ...



 

5.
 The newest high-octane addition to the thrilling Cell 7 seriesMartha and Isaac have escaped, but are now on the run - the government has branded them rebels and a danger to the public. Despite the rewards being offered for turning them in, Martha and her friends are safe in The Rises, the area of the city full of the poor and the powerless. But then the Prime Minister orders a wall to be built. Is it to keep those inside safe - or is it to imprison them? Martha needs to act, and to act fast, in a tale of breathtaking treachery that reaches right to the heart of those in charge...



 

6.
 Cyra, die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek, verfügt über eine besondere Gabe: Sie kann Menschen durch bloße Berührung Schmerz zufügen und sie gar töten – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch gleichzeitig muss Cyra selbst all diese Schmerzen spüren und zerbricht fast daran. Als Ryzek feststellt, dass sein neuer Gefangener Akos die Gabe hat, Cyras Schmerzen zu blockieren, stellt er ihr Akos zur Seite – um seine Waffe nicht zu verlieren.

Akos setzt alles daran, sich und seine Familie aus Ryzeks Macht zu befreien. Er hat nicht damit gerechnet, in Cyra eine Verbündete zu finden. Gemeinsam sind sie entschlossen, gegen Ryzek kämpfen, doch er hat beide in der Hand und seine Macht reicht weiter, als sie denken …


 

7.
 Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer Mächte …

 

8.

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.




 

9.
"Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht."
Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?



 

10.
 An jenem Tag, an dem das alte Jahr stirbt und die Grenze zwischen den Reichen der Kobolde und der Menschen verwischt, wandelt der Erlkönig durch die Welt der Sterblichen, auf der Suche nach einer Braut. Diese muss ihm in sein Reich unter der Erde folgen, den König ehelichen und sterben – denn nur durch ihren Tod wird die Wiedergeburt des neuen Jahres gewährleistet.
Seit ihrer Kindheit kennt die 18-jährige Liesl die Sage um den unheimlichen, faszinierenden Erlkönig. Als ein mysteriöser Fremder auftaucht und Liesls Schwester entführt, weiß Liesl: Nur sie kann ihre Schwester noch aus den Fängen des Erlkönigs befreien, indem sie ihm in sein Reich folgt und ihn anstelle ihrer Schwester selbst heiratet. Doch wer ist dieser geheimnisvolle Mann? Während Liesl noch versucht, ihre Gefühle zu verstehen, arbeiten die alten Gesetze der Unterwelt bereits gegen sie ...


 

11.
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.




 

12.

Ein Mädchen ohne Stimme.
Ein König in Ketten.
Ein Fluch, der sie vereint.

Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark den König, doch sie merkt schnell, dass Tiras ebenso wenig frei ist wie sie und dass die Liebe womöglich die einzige Waffe ist, die ihrer beider Ketten sprengen kann -


 

13.
Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …


 

14.

Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jin ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jin soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jin werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinn, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte und ihre Gefühle für Jin offenbart …

 

15.

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …


 

16.
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.   



 

17.
Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein ... Und doch werden sie magisch voneinander angezogen ...






 

18.
Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet. Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand. Niemand sagte: Das geht nicht. Niemand sagte: Mörderin. Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin?

Freitag, 8. September 2017

[Ich lese gerade] Marthas Widerstand

Autor: Kerry Drewery
Originaltitel: Cell 7
Verlag: One Verlag
ISBN: 978-3-8466-0043-6
Preis: € 16,00
Seiten: 444

Klappentext:
Martha ist des Mordes angeklagt und sitzt in der ersten von sieben Zellen. Sieben Tage lang stimmt das gesamte Volk darüber ab, ob sie freigesprochen oder in die nächste Zelle verlegt wird. Die Zellen werden dabei immer kleiner, genauso wie Marthas Chancen auf einen Freispruch. Denn die Umfragen zeigen, dass der Großteil der Bevölkerung sie sterben sehen will. Doch was wäre, wenn Martha genau darauf spekuliert?

Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, bei dem es um viel mehr als ein einzelnes Menschenleben geht 


Meine Meinung bisher:
Ich habe das Buch bereits auf Englisch gelesen und wollte nun, bevor ich den zweiten Teil auch auf Englisch lese, es noch einmal auf Deutsch lesen. 

Die Reihe im Original:




Donnerstag, 7. September 2017

Freitagsfüller #436

1. Die letzte erfreuliche Postsendung war gestern das Buch "The Thousands Floor" .
2. In dieser Woche war ich dankbar für meinen neuen Regenschirm.
3. Sauerbraten mit Serviettenklösen und Rotweinsoße ist das köstlichste, was es gibt.
4. Jennifer McGuire inspiriert mich.
5. Ich bin momentan am glücklichsten, wenn ich ausschlafen kann .
6. Und alle Wege die wir gehen müssen haben ihren Sinn .
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich darauf mein Buch zu lesen , morgen habe ich geplant, zum Spiel SC Freiburg gegen den BVB zu gehen und Sonntag möchte ich ausschlafen und lesen !

Montag, 29. Mai 2017

{Rezension} Perfected



Klappentext
"Perfection comes at a price."
As soon as the government passed legislation allowing humans to be genetically engineered and sold as pets, the rich and powerful rushed to own beautiful girls like Ella. Trained from birth to be graceful, demure, and above all, perfect, these "family companions" enter their masters' homes prepared to live a life of idle luxury.
Ella is happy with her new role as playmate for a congressman's bubbly young daughter, but she doesn't expect Penn, the congressman's handsome and rebellious son. He's the only person who sees beyond the perfect exterior to the girl within. Falling for him goes against every rule she knows and the freedom she finds with him is intoxicating.
But when Ella is kidnapped and thrust into the dark underworld lurking beneath her pampered life, she's faced with an unthinkable choice. Because the only thing more dangerous than staying with Penn's family is leaving and if she's unsuccessful, she'll face a fate far worse than death.


Meine Meinung:
Die 16-jährige Ella hat ihr bisherigen Leben an einem besonderen Ort verbracht: einem „kennel“, ein „Zwinger“. Denn Ella ist kein normales Mädchen, sie ist ein „pet“, ein Haustier; genetisch perfektioniert und nur dazu da, ihre Besitzer zu erfreuen. Am Verkaufstag wird sie von einem Abgeordneten gekauft, der mit dafür verantwortlich war, dass das umstrittene Gesetz der „Haustiere“ verabschiedet wurde.
Schon auf dem Weg in ihr neues Zuhause merkt Ella, dass die Ehefrau des Abgeordneten sie nicht sonderlich leiden kann bzw. mit der Entscheidung ihres Mannes, ein neues Haustier zu kaufen, einverstanden war. Zur Familie gehören, neben dem Ehepaar, noch 3 Kinder: die 7-jährige Ruby, der 17-jährige Penn und eine weitere Tochter, die jedoch schon ausgezogen ist. Ruby ist natürlich begeistert von ihrem neuen Haustier, doch Penn nimmt zunächst Abstand zu ihr. Nach und nach schmilzt jedoch das Eis um ihn und Penn sieht sie nicht mehr als Haustier. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und lernen sich besser kennen. Er berichtet ihr auch, dass die Familie schon einmal ein „Haustier“ hatte, das jedoch aufgrund einer „Krankheit“ zurückgegeben wurde. Was für eine Krankheit das war, wird Ella nicht erzählt. Das einzige, was sie noch aus der Zuchtstation, dem „kennel“ weiß, ist die rote Tür, durch die kranke „pets“ gingen und nicht mehr zurück kamen. Ella merkt immer mehr, dass vieles nicht so ist, wie es scheint. Als sie dann auch noch Gefühle für Penn entwickelt, und er diese auch erwidert, weiß Ella, dass es gefährlich für sie beide enden kann. Sie müssen sich entscheiden: bleibt sie weiterhin ein Haustier und lebt in „Sicherheit“ oder verzichten sie auf ein Leben in Luxus und flüchten gemeinsam?


Fazit
Perfected“ ist eine Dystopie, die vor allem ohne viel Action auskommt. Die Vorstellung, dass in der Zukunft Menschen dazu gezüchtet werden, Haustiere zu sein, hat mich gleichzeitig erschreckt und auf eine Art auch fasziniert. Ich wollte mehr von Ella erfahren, habe mit ihr gerätselt und mit ihr gelitten. Gott-sei-Dank steht die Fortsetzung schon bei mir im Regal, sodass ich bald erfahren kann, was Ella nach diesem spektakulären Ende noch alles erleben wird.


Reihe
1. Perfected
2. Tarnished
3. (noch nicht erschienen)




Montag, 15. Mai 2017

Herzlich Willkommen

Hallo Ihr Lieben,

willkommmen auf meinem kleinen Blog. Ich hoffe, ich schaffe es hin und wieder einen kleinen Beitrag zu verfassen. Hauptsächlich möchte ich hier meine gelesenen Bücher archivieren und meine Fortschritte bei meinen Challenges festhalten.

Ich lese sehr gerne Dystopien, Thriller, Krimis, Fantasy, historische Romane und ab und zu verirrt sich auch mal ein Liebesroman in meine Hand. Am liebsten lese ich noch Bücher aus Papier, doch auf dem Weg zur Arbeit ist mein Tolino immer mit dabei.  

Zu meinen Lieblingsautoren gehören Jostein Gaarder, Ralf Isau, Nora Roberts, Sophie Kinsella und Dan Brown. 

So, ich wünsche Euch viel Spaß hier! Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, würde ich mich freuen von Euch zu lesen. 

Eure Steffi